Sporadische Startprobleme

Alles rund um die Motoren und Nebenaggregaten

Moderator: jensemann

Sporadische Startprobleme

Beitragvon mmm4 » 26. Apr 2013, 06:25

Hallo an alle,

Ich meld mich nach der Winterpause mit einem meiner Meinung nach etwas kuriosen Problem.
Mein MK3 XR3i Cabrio hat sich nach dem Winter eigentlich sehr gut starten lassen und läuft auch sehr gut und zuverlässig.

Folgendes Szenario hab ich dieses Jahr schon mehrmals erlebt:
1. Ich setz mich rein und strahle, dass Sommer ist :D
2. Zündung
3. Benzinpumpe läuft kurz
4. Starten
5. Springt an aber geht gleich wieder aus
6. Zündung aus/ein
7. Relais klickt aber ich hör keine Benzinpumpe...
8. Jetzt kann ich mal Kaffee oder Tee trinken gehn weil er nicht mehr erweckbar ist :bang:
9. Schritt 2.-4.
10. Er läuft als ob nichts gewesen wäre.

Bisher hab ich eben gecheckt ob das Relais im Sicherungskasten anzieht. Und ich hab zu dem Zeitpunkt der Benzinpumpe mal nen Hieb gegeben, falls sie fest sein sollte.
Ich werd versuchen die Situation mit nem paraten Multimeter zu reproduzieren und sehn ob hinten auch 12V ankommen.
Nächste Vermutung wäre der 1/2Jahr alte Sprit.

Hat von euch jemand eine Idee?
mmm4
Member
 
Beiträge: 79
Registriert: 18. Mär 2008, 15:28
Wohnort: Österreich (Leonding)

Re: Sporadische Startprobleme

Beitragvon Sven » 26. Apr 2013, 16:49

K-/KE-Jetronic? Da gibt gern mal Probs mit dem BePu-Relais wegen kalter Lötstellen. Kenn das Prob noch aus Mk4-Zeiten.
Sven
Member
 
Beiträge: 804
Registriert: 20. Dez 2005, 16:14
Wohnort: Lu. Wittenberg
Wohnort: 06886
Fahrzeug: Fusion
Modellvariante: nicht vorhanden

Re: Sporadische Startprobleme

Beitragvon mmm4 » 26. Apr 2013, 17:19

Danke,
Ja, wie kann ich das prüfen?
mmm4
Member
 
Beiträge: 79
Registriert: 18. Mär 2008, 15:28
Wohnort: Österreich (Leonding)

Re: Sporadische Startprobleme

Beitragvon white » 26. Apr 2013, 18:06

rausmachen, Strom draufgeben und hören ob es klackt.
Oder Strom draufgeben und durchmessen.
Plus und Minus auf die Bezeichnung 85/86 geben und es müsste klacken.
white
Member
 
Beiträge: 1128
Registriert: 15. Okt 2011, 12:26
Wohnort: Offenburg
Wohnort: Offenburg

Re: Sporadische Startprobleme

Beitragvon Xmanson » 26. Apr 2013, 18:18

kannste brücken relais raus schwarzes und rotes kabel verbinden fertsch.
Xmanson
Member
 
Beiträge: 1211
Registriert: 24. Feb 2006, 20:00
Wohnort: Berlin

Re: Sporadische Startprobleme

Beitragvon Sven » 26. Apr 2013, 18:39

white hat geschrieben:Plus und Minus auf die Bezeichnung 85/86 geben und es müsste klacken.
So findest aber keine Kalte Lötstelle. Dazu muß das Relais geöffnet werden und die Lötstellen auf Risse überpfrüfen oder besser gleich nachlöten.


mmm4 Was ich dich auch glei empfelen kann, ist die Anschlüsse an der BePu auf Gammel prüfen.

white das BePu Relais der K-/KE-Jetronic ist kein normeles Relais, sondern ein 5-poliges mit einer Schaltung, welches zusätzlich über´s Drehzahlsignal gesteuert wird (wenn ich mich recht entsinne)
Sven
Member
 
Beiträge: 804
Registriert: 20. Dez 2005, 16:14
Wohnort: Lu. Wittenberg
Wohnort: 06886
Fahrzeug: Fusion
Modellvariante: nicht vorhanden

Re: Sporadische Startprobleme

Beitragvon white » 26. Apr 2013, 19:53

Sven hat geschrieben:
white hat geschrieben:Plus und Minus auf die Bezeichnung 85/86 geben und es müsste klacken.
So findest aber keine Kalte Lötstelle. Dazu muß das Relais geöffnet werden und die Lötstellen auf Risse überpfrüfen oder besser gleich nachlöten.


mmm4 Was ich dich auch glei empfelen kann, ist die Anschlüsse an der BePu auf Gammel prüfen.

white das BePu Relais der K-/KE-Jetronic ist kein normeles Relais, sondern ein 5-poliges mit einer Schaltung, welches zusätzlich über´s Drehzahlsignal gesteuert wird (wenn ich mich recht entsinne)

Okay SORRY dann nehm ich das zurück, kenne mich mit der k-jetronic auch nicht wirklich aus. :alright:
Danke für die Info ;)
white
Member
 
Beiträge: 1128
Registriert: 15. Okt 2011, 12:26
Wohnort: Offenburg
Wohnort: Offenburg

Re: Sporadische Startprobleme

Beitragvon mmm4 » 7. Aug 2013, 11:18

Sven hat geschrieben:
white hat geschrieben:Dazu muß das Relais geöffnet werden und die Lötstellen auf Risse überpfrüfen oder besser gleich nachlöten.

mmm4 Was ich dich auch glei empfelen kann, ist die Anschlüsse an der BePu auf Gammel prüfen.

white das BePu Relais der K-/KE-Jetronic ist kein normeles Relais, sondern ein 5-poliges mit einer Schaltung, welches zusätzlich über´s Drehzahlsignal gesteuert wird (wenn ich mich recht entsinne)


Hallo,

Leider bin ich bis jetzt nicht dazu gekommen mich meinem Escort zu widmen. Hab dafür überhaupt zu wenig Zeit :(
Ich habe das Relais jetzt mal auseinander genommen. Kalte Lötstellen habe ich keine entdeckt. Werde aber auf Verdacht mal den 20µF Kondensator tauschen.
Kann mir jemand die Pinbelegung des Relais sagen? Oder besser noch, weiß wer welcher Teil in dem Relais für die kurze Aufladung beim Zündungsein ist?

Danke
Andi
mmm4
Member
 
Beiträge: 79
Registriert: 18. Mär 2008, 15:28
Wohnort: Österreich (Leonding)

Re: Sporadische Startprobleme

Beitragvon mmm4 » 22. Aug 2013, 11:30

Hallo,

Ich hab jetzt mal alles nachgelötet und die Beiden Kondensatoren getauscht. Bisher gehts.

lg
Andi
mmm4
Member
 
Beiträge: 79
Registriert: 18. Mär 2008, 15:28
Wohnort: Österreich (Leonding)


Zurück zu Escort '81 --> Motorfragen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron