[Projekt:] S1 - Kopfdichtung verheizt -> Motor Neu machen

Alles rund um die Motoren und Nebenaggregaten

Moderator: jensemann

Re: [Projekt:] S1 - Kopfdichtung verheizt -> Motor Neu machen

Beitragvon derfutzemann » 1. Jul 2010, 17:22

ich würde eine Lamda-sonde mit anzeige-gerät verbauen, und wenn es nur zum abstimmen ist. Da ist man auf der sicheren seite
derfutzemann
Moderator
 
Beiträge: 2478
Registriert: 15. Nov 2005, 17:50
Wohnort: City of Ford -->Cologne
Wohnort: zuhause
Fahrzeug: Escort 3
Modellvariante: RS1600i

Re: [Projekt:] S1 - Kopfdichtung verheizt -> Motor Neu machen

Beitragvon M.i.G. » 1. Jul 2010, 17:34

An der kante müsste man noch genau schauen wie schlimm es ist... mit WIGSchweisen paar punktchen machen und planen lassen? Klappt das?
M.i.G.
Member
 
Beiträge: 463
Registriert: 18. Mär 2006, 17:40
Wohnort: Schwertberg /OÖ/ Austria
Wohnort: Daheim

Re: [Projekt:] S1 - Kopfdichtung verheizt -> Motor Neu machen

Beitragvon M.i.G. » 5. Jul 2010, 22:17

So... heute mal gereinigt usw... und mal wen, der von motoren mehr ahnung hat als ich anschauen lassen.

Die bilanz ist hart. So hart wie die ölkohle, die dick auf den auslassventilen hängt. Die dichtflächen wo die metalringe der ZKD aufliegen, könnten auch ein standschaden sein - kühlwasser dringt ein, das aluminium beginnt zu korodieren...

Die 170000km auf der uhr sind wahrscheinlich das einzige, was stimmt was an dem motor gemacht wurde.

Ich werde nichts an DEM Motor machen, ausser neue ZKD reingeben und wieder zusammenbauen. Und gemischt bisschen fetter stellen.

Ich werde mir nach und nach einen neuen motor aufbauen. Und dann wechseln.
Aber ich weis noch nicht wie und was. S 1 Motor original? Oder verbessert? ZVH? Welche möglichkeiten gibt es, wie hoch sind die kosten? Wer kennt sich da aus??
M.i.G.
Member
 
Beiträge: 463
Registriert: 18. Mär 2006, 17:40
Wohnort: Schwertberg /OÖ/ Austria
Wohnort: Daheim

Re: [Projekt:] S1 - Kopfdichtung verheizt -> Motor Neu machen

Beitragvon GAARSI » 6. Jul 2010, 09:23

Moin, wenn Du den neuen dann fertig hast, würde ich gerne den alten "kaputten" haben wollen... :hiding:
GAARSI
Member
 
Beiträge: 682
Registriert: 25. Sep 2005, 12:57
Wohnort: Ingeltown/City
Wohnort: Ingelbach
Fahrzeug: Escort 3
Modellvariante: RS1600i

Re: [Projekt:] S1 - Kopfdichtung verheizt -> Motor Neu machen

Beitragvon M.i.G. » 6. Jul 2010, 15:01

Sorry, da muss ich dich enttäuschen... wenn der tauschmotor fertig ist, wird der andere überholt... kann man ja immer brauchen... :wink:
M.i.G.
Member
 
Beiträge: 463
Registriert: 18. Mär 2006, 17:40
Wohnort: Schwertberg /OÖ/ Austria
Wohnort: Daheim

Re: [Projekt:] S1 - Kopfdichtung verheizt -> Motor Neu machen

Beitragvon M.i.G. » 14. Nov 2010, 19:53

So... kleines update...
habe hier uebers forum einen kopf bekommen, Eichberg nocke, kanäle gemacht... zwar ein 86er baujahr aber BRA steht auch drauf.
nach diversen kleineren problemen (entweder sauf ich heimlich oder der ZR hat sich ueber nacht von selber um 4 zähne verstellt... zum glück hab ich das nochmal kontrolliert, war einfach so ein bauchgefühl das ich mir das nochmal ansehen sollte...) und kleinen zündungsproblemen (ein kabel defekt) läuft das ding jetzt wieder.
kompression hab ich auch gemessen - kalt 1. 7,9, 2.8,9 3.7,9 4.8,3 ... was sollte ich da haben?

Ladedruck ist noch eine spur zu hoch, 3. 4. Gang vollast geht er auf 0,8 und das steuergerät dreht ab... da muss ich wohl eine nuance runter... ausser es haette wer ein steuergerät, das mehr verträge zu einem preis, wo ich nicht nein sagen kann... :wink:
M.i.G.
Member
 
Beiträge: 463
Registriert: 18. Mär 2006, 17:40
Wohnort: Schwertberg /OÖ/ Austria
Wohnort: Daheim

Re: [Projekt:] S1 - Kopfdichtung verheizt -> Motor Neu machen

Beitragvon M.i.G. » 14. Nov 2010, 22:37

Muss ich mal warm messen...
M.i.G.
Member
 
Beiträge: 463
Registriert: 18. Mär 2006, 17:40
Wohnort: Schwertberg /OÖ/ Austria
Wohnort: Daheim

Re: [Projekt:] S1 - Kopfdichtung verheizt -> Motor Neu machen

Beitragvon Xmanson » 15. Nov 2010, 08:56

Mig nimmst du das Evolution board von motorsport developments hab ich bei meinem auch drin geht wunderbar.

http://cgi.ebay.co.uk/Ford-Escort-Rs-Tu ... 1156wt_877
Xmanson
Member
 
Beiträge: 1211
Registriert: 24. Feb 2006, 20:00
Wohnort: Berlin

Re: [Projekt:] S1 - Kopfdichtung verheizt -> Motor Neu machen

Beitragvon M.i.G. » 15. Nov 2010, 09:28

Was kann das ding? Hebt das nur die ladedruckbegrenzung auf oder ist das ueberhaupt ein neues mapping??
M.i.G.
Member
 
Beiträge: 463
Registriert: 18. Mär 2006, 17:40
Wohnort: Schwertberg /OÖ/ Austria
Wohnort: Daheim

Re: [Projekt:] S1 - Kopfdichtung verheizt -> Motor Neu machen

Beitragvon Xmanson » 15. Nov 2010, 15:07

Kurzfassung:

Model Year: 1985 - 1986
Engine Type: Petrol-Turbo
Engine Size: 1.6L 8v RS Turbo 130 BHP Model
BHP Increase: 55 *durch ladedruck anheben*
Torque Increase (NM): 70
Xmanson
Member
 
Beiträge: 1211
Registriert: 24. Feb 2006, 20:00
Wohnort: Berlin

Re: [Projekt:] S1 - Kopfdichtung verheizt -> Motor Neu mache

Beitragvon M.i.G. » 3. Apr 2011, 15:25

So... gestern bei herlichem wetter mal ausgewintert... batterie angeklemmt, schluessel gedreht und läuft. :-)

Hab ich nur noch ein problem. Sehr dezente fahrweisen, krümmer und turbo glüht. Nix heizen, ganz behutsam getragen... normal is dat nich...
Meine frage: der kopf der jetzt drin ist, ist gemacht + Eichberg nocke. Für das geht er mir zu schlecht. Mit dem alten kopf und der nocke wo nur 272 (grad?) Draufstand lief er am stand nicht so schön rund, dafür ging was weiter...

Kann das sein, das das gluehen weg geht, wenn ich die "alte" nocke wieder reinbaue?
M.i.G.
Member
 
Beiträge: 463
Registriert: 18. Mär 2006, 17:40
Wohnort: Schwertberg /OÖ/ Austria
Wohnort: Daheim

Re: [Projekt:] S1 - Kopfdichtung verheizt -> Motor Neu mache

Beitragvon RS 1800i » 3. Apr 2011, 15:42

würd sagen er läuft zu mager
RS 1800i
Member
 
Beiträge: 1690
Registriert: 10. Aug 2005, 10:58
Wohnort: Wolfenbüttel

Re: [Projekt:] S1 - Kopfdichtung verheizt -> Motor Neu mache

Beitragvon M.i.G. » 3. Apr 2011, 17:48

Das muesste ich an den kerzen sehen, oder? Schwarz zu fett, weiß zu mager, rehbraun richtig?

Mal nachsehen...

Rein vom verbrauch her kann der nicht zu mager laufen... *gg*
M.i.G.
Member
 
Beiträge: 463
Registriert: 18. Mär 2006, 17:40
Wohnort: Schwertberg /OÖ/ Austria
Wohnort: Daheim

Re: [Projekt:] S1 - Kopfdichtung verheizt -> Motor Neu mache

Beitragvon M.i.G. » 3. Apr 2011, 19:37

Mal die kerzen gecheckt - von rehbraun bis leicht russig...
M.i.G.
Member
 
Beiträge: 463
Registriert: 18. Mär 2006, 17:40
Wohnort: Schwertberg /OÖ/ Austria
Wohnort: Daheim

Re: [Projekt:] S1 - Kopfdichtung verheizt -> Motor Neu mache

Beitragvon M.i.G. » 3. Okt 2011, 20:15

UPDATE:

Jänner-Februar soll der Motor raus kommen und komplett zerlegt und revidiert werden. Grund: rund 180.000km, zylinderlaufflächen Spiegelblank (sollte da nicht eigentlich ein kreuzschliff sein??) Ölverbrauch von 1l auf 300km, von den hydros mal abgesehen ein geräusch das mir garnicht gefällt...
Hab im sommer einen S2 gesehen mit frisch revidiertem motor - der ruhige geschmeidige klang hat mich neidisch gemacht. Ein CVH der nicht scheppert - das kannte ich noch nicht...

Mein Ziel: den Motor gut und trotzdem günstig neu aufbauen. Ich meine günstig und nicht billig. Gute Ware kostet, bin ich gern bereit zu zahlen, aber ich brauche nicht das high end hardcore racing zeug, das unleistbar ist...
Der motor kommt, wenn er zerlegt ist, zum motorenbauer, neu bohren. (Wieviel sollte man da machen, was bringts?)
Es sollen so um die 200PS rausschauen und haltbar sein.

Was brauche ich da verbessert (links wären nett), was hält original?
M.i.G.
Member
 
Beiträge: 463
Registriert: 18. Mär 2006, 17:40
Wohnort: Schwertberg /OÖ/ Austria
Wohnort: Daheim

VorherigeNächste

Zurück zu Escort '81 --> Motorfragen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron