MK4 und Rost

Hier geht es um das Erscheinungsbild von außen

Moderator: jensemann

Beitragvon Levty » 11. Nov 2006, 20:52

Habe das Bild mal etwas kleiner gemacht...

Sollte man den Radlauf möglichst schnell machen lassen oder kann man warten bis er komplett durchgegammelt ist?
Levty
Member
 
Beiträge: 70
Registriert: 12. Aug 2005, 20:53
Wohnort: Rheingau/Hessen

Beitragvon Sven » 12. Nov 2006, 09:35

Levty, würd das an deiner Stelle so schnell wie möglich machen. Bei deiner Laufleistung lohnt sich das auf alle Fälle und am besten auch gleich nach den anderen kritischen Stellen schauen.
Sven
Member
 
Beiträge: 805
Registriert: 20. Dez 2005, 16:14
Wohnort: Lu. Wittenberg
Wohnort: 06886
Fahrzeug: Fusion
Modellvariante: nicht vorhanden

Beitragvon Daniel.mk4BS » 12. Nov 2006, 09:42

und wenn du es machst dann inneren und äusseren radlauf machen, sonst lohnt sich die arbeit nicht.


mfg daniel
Daniel.mk4BS
Member
 
Beiträge: 1521
Registriert: 12. Aug 2005, 12:21
Wohnort: Braunschweig

Beitragvon Levty » 12. Nov 2006, 14:59

Was würdet ihr schätzen wird mich die Reparatur kosten? Leider kann ich es nicht selbst machen :oops:
Levty
Member
 
Beiträge: 70
Registriert: 12. Aug 2005, 20:53
Wohnort: Rheingau/Hessen

Beitragvon geilerennpflaume » 4. Dez 2006, 23:07

Moin,

Bin neu hier und von Ford-escort.de mal rübergeschwappt.

Bin grade dabei einen mk4 86' Tüv-Fit zumachen.
Ich hätte da noch ein paar Beispiele :lol: :roll:

[ img ]
Bodenblech Fahrer


[ img ]
Radlauf links/ wurde vor 10jahren gebördelt und das ist das Ergebnis :?

[ img ]

[ img ]

[ img ]
Tank"loch" :lol:

[ img ]
Beifahrersitz, man beachte wie knapp zur Fahrgestellnummer :shock:

Was ich heute Freigelegt habe ist: Batteriesitz mit loch zum Innenraum und zum Radhaus.
Bilder folgen

Warum ich mir das antue?
Der Rest sieht bis jetzt gut aus (Schweller/Längs- Querträger)
Auspuff,Bremsen etc. waren fast neu.
Also nur etwas schweißen :D

MFG
geilerennpflaume
 

Beitragvon Sven » 5. Dez 2006, 08:52

Beifahrersitz, man beachte wie knapp zur Fahrgestellnummer
Das mit der Fahrgestellnr. war damals u.a. der Tod für meinen Fiesta
Ps. hätst damals mein ghia genommen wo ich ihn komplett angeboten hab hättst ne bessere Substanz gehabt
Sven
Member
 
Beiträge: 805
Registriert: 20. Dez 2005, 16:14
Wohnort: Lu. Wittenberg
Wohnort: 06886
Fahrzeug: Fusion
Modellvariante: nicht vorhanden

Beitragvon geilerennpflaume » 5. Dez 2006, 19:27

Moin,

naja, ist bis jetzt nur Fusselkram, da hatt ich schon nen Schlimmeren.

wollte nen rst s2 88' mit 2 freunden wieder fit machen.
Der war absolut tot:
-Radläufe +Radhäuser+Seitenwand
-Schiebdachrahmen
-Alle Längsträger
-Schweller (Innen/Außen und zwischendrin :D )
-Fußboden fast komplett
-Teil der A Säule
-Federaufnahme hinten
etc.

Und diesen hab ich in Pflege genommen, das er vom Schrottplatz weg bleibt. Und ist halt checkheft gepflegt, innerhalb eines Fordhändlers bzw. deren Family
Und zu den schönen Goodies wie:
-Zender Rundum Spoiler
-H&R Federn
-Alus
-RS Lenkrad
-Zusatz Fernstrahler
konnt ich nicht nein sagen.

MFG
geilerennpflaume
 

Beitragvon jensemann » 5. Dez 2006, 19:34

geilerennpflaume hat geschrieben: wollte nen rst s2 88' mit 2 freunden wieder fit machen.
Der war absolut tot:
-Radläufe +Radhäuser+Seitenwand
-Schiebdachrahmen
-Alle Längsträger
-Schweller (Innen/Außen und zwischendrin :D )
-Fußboden fast komplett
-Teil der A Säule
-Federaufnahme hinten
etc.


hast den ausm See geholt oder war das ne Winterhure :?: :shock: :shock:
jensemann
Moderator
 
Beiträge: 2283
Registriert: 9. Aug 2005, 22:42
Wohnort: Deutscheland
Wohnort: Cottbus
Fahrzeug: Escort 3
Modellvariante: RS

Beitragvon geilerennpflaume » 6. Dez 2006, 14:57

Moin,

nein, ein Sammlerfahrzeug was sehr lang rumstand.
Und das beste, er wurde ca.200km weit über die Autobahn Abgeholt :shock:

MFG
geilerennpflaume
 

Re: MK4 und Rost

Beitragvon hessen_xr3i » 30. Dez 2009, 23:42

okay, der thread ist zwar nicht mehr ganz frisch, aber hier passt das proplem von mir am besten rein. mein neuer mk4 ist zwar soweit rostfrei, bisauf die hinteren radläufe besonders auf der fahrer-seite. selber austauschblech kann ich nicht einschweißen. lackieren ist da weniger das proplem. was würde mich die erneuerung des bleches kosten? nur das ich das ungefähr weiß. machen lassen 8) werd ich die geschichte auf jeden fall.
hessen_xr3i
 

Re: MK4 und Rost

Beitragvon Levty » 17. Dez 2010, 10:09

So, besser spät als nie :)

Dieses Jahr hat mein Essi zum Tüvtermin hinten rechts den neuen Radlauf bekommen:

[ img ]

Dazu gab es noch nen neuen Zahnriemen, alle Flüssigkeiten, Filter, Zündkerzen und die komplette hintere Bremsanlage neu :shock: , also nochmal richtig Geld reingesteckt in den alten Kollegen.

Grüße
Thomas
Levty
Member
 
Beiträge: 70
Registriert: 12. Aug 2005, 20:53
Wohnort: Rheingau/Hessen

Re: MK4 und Rost

Beitragvon hotte » 17. Dez 2010, 11:02

mensch sieht ja wieder gut aus
hotte
Member
 
Beiträge: 1492
Registriert: 16. Okt 2005, 19:41
Wohnort: berlin

Re: MK4 und Rost

Beitragvon Levty » 17. Dez 2010, 17:00

Danke hotte :)

In dem Zustand in dem der Essi jetzt ist müsste man ihn eigendlich in Folie einschweissen und noch 10 Jahre trocken und dunkel stehen lassen bis zum H-Kennzeichen :P

Leider habe ich keine Garage :oops:
[ img ]
Levty
Member
 
Beiträge: 70
Registriert: 12. Aug 2005, 20:53
Wohnort: Rheingau/Hessen

Re: MK4 und Rost

Beitragvon Sven » 17. Dez 2010, 17:58

Hey, du lebst ja auch noch. Dafür das er immer draußen stand, wars doch wenig Rost. Stimmen diekm-Angaben in deiner Sig noch?

Lg Sven
Sven
Member
 
Beiträge: 805
Registriert: 20. Dez 2005, 16:14
Wohnort: Lu. Wittenberg
Wohnort: 06886
Fahrzeug: Fusion
Modellvariante: nicht vorhanden

Re: MK4 und Rost

Beitragvon Levty » 17. Dez 2010, 19:46

Hallo Sven,
ja die Kilometerangabe in der Signatur stimmt, habe sie heute erst aktualisiert :)
Ich bin kaum noch mit dem Essi gefahren in den letzten Jahren. Diesen Monat hatte ich das erste Mal seit August 2008 getankt :lol:

Seit der Abwrackbrämie sind nur noch eine handvoll MK4 unterwegs hier im Rheingau, echt schade. Alte Golf 1 sind sehr viel öfter zu sehen :(

Gruß
Thomas

Sagt mal, gibt´s eigendlich den Chat noch??
Levty
Member
 
Beiträge: 70
Registriert: 12. Aug 2005, 20:53
Wohnort: Rheingau/Hessen

VorherigeNächste

Zurück zu Escort '86 --> Exterieur

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron