Nahm sporadisch kein Gas an unter Last

Alles rund um die Motoren und Nebenaggregaten

Moderator: jensemann

Re: Nahm sporadisch kein Gas an unter Last

Beitragvon Billy Da Kid » 20. Sep 2015, 08:17

Bei meinem auch.
Benzindruckregler ist auch so ein Kandidat. Am besten gegen einen einstellbaren tauschen.
Billy Da Kid
Member
 
Beiträge: 503
Registriert: 29. Nov 2010, 21:20
Wohnort: Heidelberg

Re: Nahm sporadisch kein Gas an unter Last

Beitragvon stessi » 1. Okt 2015, 08:12

Bin noch nicht weitergekommen, keine Zeit, Urlaub, krank.

Werde demnächst ein Kabel vom Hosenrohr an Masse legen. Frage mich nur, wie ich die Kontaktfläche korrosionsfrei halten soll...
Wie/Wo habt ihr das Kabel denn rangedengelt?
stessi
Member
 
Beiträge: 39
Registriert: 16. Aug 2015, 18:08
Wohnort: 19258
Fahrzeug: Escort 4
Modellvariante: XR3i

Re: Nahm sporadisch kein Gas an unter Last

Beitragvon stessi » 20. Mai 2016, 07:34

Mal was neues :mrgreen:

Inzwischen habe ich der Einfachheit halber ein Kabel mit einer Schlauchschelle um die Lambdasonde geschraubt und direkt an den Masseanschluß der Batterie gelegt.
Das Ruckeln ist weg.

Jetzt hab ich nur das Gefühl, das er nicht so "richtig" am Gas hängt, wie war das noch mit dem Benzindruckregler regelbar, welchen?

Ansonsten kann ich ganz normal fahren, das ist ja schonmal was.
stessi
Member
 
Beiträge: 39
Registriert: 16. Aug 2015, 18:08
Wohnort: 19258
Fahrzeug: Escort 4
Modellvariante: XR3i

Re: Nahm sporadisch kein Gas an unter Last

Beitragvon stessi » 17. Aug 2016, 06:01

Ich glaube, ich habe gewonnen. Gestern Lambdasonde und MAP-Sensor getauscht, seitdem scheinen alle Fehler beseitigt zu sein, eine anschließende 25 Km Probefahrt verlief fehlerlos, endlich, endlich, endlich läuft er wieder richtig rund und ist drehfreudig und schnell.
Weiterfahren und beobachten :D
stessi
Member
 
Beiträge: 39
Registriert: 16. Aug 2015, 18:08
Wohnort: 19258
Fahrzeug: Escort 4
Modellvariante: XR3i

Re: Nahm sporadisch kein Gas an unter Last

Beitragvon stessi » 23. Aug 2016, 07:51

So. Thema "Ruckeln" ist erledigt. Bin jetzt Kurz-, Mittel-, Langstrecke gefahren, alles gut.
Zusätzliches Kabel von der Lambdasonde an Masse habe ich wieder entfernt. Läuft 1a, der Autowagen.

Mein Teileweitwurf (* = Gebrauchtteil) beeinhaltete insgesamt:

- Zündkerzen
- Zündkabel
- Zündspule
- Temp. Sensor Ansaugluft
- Temp. Sensor Steuergeät
- MAP Sensor*
- Lambdasonde

Drosselklappe gereinigt
Leerlaufregelventil gereinigt

Danke für Eure Tips!
:beer:
stessi
Member
 
Beiträge: 39
Registriert: 16. Aug 2015, 18:08
Wohnort: 19258
Fahrzeug: Escort 4
Modellvariante: XR3i

Re: Nahm sporadisch kein Gas an unter Last

Beitragvon stessi » 31. Aug 2016, 06:25

Am Wochenende Kombiinstrument gewechselt. Ber der anschließenden Probefahrt festgestellt, das alle Anzeigen nun endlich funktionieren.
Dann ging während der Fahrt plötzlich der Motor aus! Kiste ausrollen lassen, Warnblinkanlage an, gestartet: Anlasser dreht, Motor springt nicht an!
Ansonsten alles klar, Licht, Radio usw funktionierte alles.

Sicherungsschalter kann es nicht sein, weil da keiner mehr im Kofferaum ist.
Habe dann im Sicherungskasten mal einfach alle Sicherungen und Relais gezogen und wieder gesteckt.
Danach sprang er an, als sei nichts gewesen und ging auch nicht mehr aus.

Kennt jemand von euch sowas? Soll ich jetzt auf Verdacht mal die Relais V = Überspannungsschutz/Kraftstoffpumpe und unter dem Armaturenbrett L3 = Einspritzanlage wechseln? Gibts die Dinger noch neu?

Dat is ne fiese Sache von dem Essi. Der kann mich doch nicht einfach im Stich lassen, ich tu doch alles für ihn :mrgreen: :banging:
stessi
Member
 
Beiträge: 39
Registriert: 16. Aug 2015, 18:08
Wohnort: 19258
Fahrzeug: Escort 4
Modellvariante: XR3i

Vorherige

Zurück zu Escort '86 --> Motorfragen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron