S2 Wasserkühler Alu oder Original

Alles rund um die Motoren und Nebenaggregaten

Moderator: jensemann

Re: S2 Wasserkühler Alu oder Original

Beitragvon derfutzemann » 29. Dez 2013, 11:28

Ich weis auch das früher viele den Wasserkreislauf aus dem Lader genommen haben, um die Temperatur aus dem Wasserkreislauf zu nehmen.
Heutzutage, wo es die großen Alukühler erschwinglich zu kaufen gibt, könnte das aber damit zu bewältigen sein. Und den Lader durch einpacken, den Kühler auch nicht mehr direkt aufzuheizen bringt ja auch was...
derfutzemann
Moderator
 
Beiträge: 2497
Registriert: 15. Nov 2005, 17:50
Wohnort: City of Ford -->Cologne
Wohnort: zuhause
Fahrzeug: Escort 3
Modellvariante: RS1600i

Re: S2 Wasserkühler Alu oder Original

Beitragvon Oldskool86 » 29. Dez 2013, 12:41

Klingt auch nach einer guten Lösung Guido...

Aber welchen Kühler nehm ich denn dann jetzt??? Würde den Serien-Kühler gern durch einen grösseren bzw. längeren Ersetzen wenn ich schon mehr Platz hab da vorn.
Oldskool86
Member
 
Beiträge: 1364
Registriert: 22. Nov 2011, 17:41
Wohnort: Cottbus

Re: S2 Wasserkühler Alu oder Original

Beitragvon RS 1800i » 29. Dez 2013, 13:06

Mess dir den Platz doch einfach aus und schau was es so gibt... Sierra oder sowas.. ggf was von VW oder oder oder.. N Halter für nen Kühler ist doch schnell angefertigt.Oder du lässt dir haltn Kühler nach deinen Vorstellungen und Platzmöglichkeiten bauen.
RS 1800i
Member
 
Beiträge: 1703
Registriert: 10. Aug 2005, 10:58
Wohnort: Wolfenbüttel

Re: S2 Wasserkühler Alu oder Original

Beitragvon RSmatze » 29. Dez 2013, 13:49

Das geht auch. Hat sich nen Kumpelm gerade für seinen Opel Omega mit Corvette V8 Motor bauen lassen.
Kann dir die Adresse besorgen. Sieht perfekt aus der Kühler. Basis war der Serienkühler, die Abmaße sind so geblieben, aber das Ding hat jetzt doppelte Kühlleistung.

Aber leider nicht billig. Hat knapp 1000€ gekostet das Teil.

Zum Thema Lager:
Frage mich dann nur warum die S1 Lader heute noch funktionieren und auch die 2WD Lader.
Denn rein vom technischen Verständnis her kann ich es mir kaum vorstellen das ein Lager was davon hat vom Kühlwasser umspült zu werden wenn der ganze Lader 800-900°C hat.

Beim abstellen des Motors wird das Lager des Turbos gekühlt, aber doch nur dann wenn der Motor an ist.... also kann das auch nicht der Hauptgrund sein.
Bei unserem MINI COOPER S läuft nach abstellen des Motors immernoch eine Elektropumpe ca 5-10min. nach. So musste es auch beim Escort sein.... ist es aber nicht. Von daher tue ich mich schwer den Sinn hinter den Wasseranschlüssen zu finden.
RSmatze
Member
 
Beiträge: 1526
Registriert: 10. Mär 2008, 20:11
Wohnort: Spremberg/Cottbus
Wohnort: Spremberg
Fahrzeug: Escort 6
Modellvariante: Cosworth

Re: S2 Wasserkühler Alu oder Original

Beitragvon Xmanson » 29. Dez 2013, 14:32

So ein großer Alu kühler hilft ne menge zu mal ja wie schon erwähnt der LLK genau davor sitzt un ihm ja den Fahrtwind zur Kühlung zum Teil nimmt.
den sinn hinter der Lader Wasser kühlung hab ich bis dato auch noch nicht verstanden außer das ,das Wasser zusätzlich noch mehr auf
geheizt wird.

Das mit der nachträglichen Kühlung könnte man z.B mit nem Turbo Timer Lösen
Xmanson
Member
 
Beiträge: 1211
Registriert: 24. Feb 2006, 20:00
Wohnort: Berlin

Re: S2 Wasserkühler Alu oder Original

Beitragvon Oldskool86 » 29. Dez 2013, 15:02

vielleicht beantwortet das ja eure Frage:

"Bei den kleinen , kompakten OTTO-Turbomotoren wird aus Gründen des Ansprechverhaltens und der Minimierung des Bauraumes der Lader so nah wie möglich an den Motor platziert , dadurch wird der Temperatureintrag in das Turbolader-Lagergehäuse enorm hoch und die Gefahr der Ölverkokung an der Wellenläuferlagerung ist enorm hoch !

Für den reinen Betrieb des Turboladers ist die Wasserkühlung NICHT direkt nötig !"
Oldskool86
Member
 
Beiträge: 1364
Registriert: 22. Nov 2011, 17:41
Wohnort: Cottbus

Re: S2 Wasserkühler Alu oder Original

Beitragvon Oldskool86 » 6. Jan 2014, 19:48

Da mich das Thema mit der Wasserkühlung jetzt irgendwie interessiert. Wie wäre es denn wenn man sowas montiert? Dann wäre doch das Kühlwasser bevor es zurück in den Kreislauf kommt schon etwas gekühlt insofern etwas Fahrtwind herrscht.

Dann noch die Turbo-Windel montieren und ich einen grösseren Alu-Wasserkühler...ich könnte mir durchaus vorstellen, das man so die Temperatur vom Wasser etwas unten halten kann und zusätzlich müsste man nicht auf die Wasserkühlung am Turbo verzichten.

Das Set kostet dort 100EUR, ich werde es mal bestellen.

http://www.ellmer-autosport.de/Escort-R ... :3760.html
Oldskool86
Member
 
Beiträge: 1364
Registriert: 22. Nov 2011, 17:41
Wohnort: Cottbus

Re: S2 Wasserkühler Alu oder Original

Beitragvon Xmanson » 7. Jan 2014, 10:07

Jap , blöde frage warum bestellst du ihn nicht gleich mit bei http://www.autospecialists.co.uk/S2-RS- ... t-579.html wenn du da eh den kühler und llk bestellen möchtest ?
Xmanson
Member
 
Beiträge: 1211
Registriert: 24. Feb 2006, 20:00
Wohnort: Berlin

Re: S2 Wasserkühler Alu oder Original

Beitragvon derfutzemann » 7. Jan 2014, 11:37

wie arm ist das denn? Ich verkaufe was aus England, und schaffe es noch nicht mal den Text ins deutsche zu übersetzen :mrgreen:

Also ich weis nicht ob das unbedingt nötig ist für ein Auto was man nur so zum so cruisen braucht. das ist doch eher was für dauernde maximum Leistung
derfutzemann
Moderator
 
Beiträge: 2497
Registriert: 15. Nov 2005, 17:50
Wohnort: City of Ford -->Cologne
Wohnort: zuhause
Fahrzeug: Escort 3
Modellvariante: RS1600i

Re: S2 Wasserkühler Alu oder Original

Beitragvon RSmatze » 7. Jan 2014, 11:50

Ich find das auch unnötig. Zum einen ist eh kaum Platz da vorne drinne und zum anderen überflüssig wenn man den Lader ausm Kühlsystem nimmt. Spreche da jetzt aber von mir.

Ölkühler, Lader einwickeln, ordentliche Lüfter, Großer LLK und Heizung rausnehmen ausm Wasser.... dann passt das !!!
RSmatze
Member
 
Beiträge: 1526
Registriert: 10. Mär 2008, 20:11
Wohnort: Spremberg/Cottbus
Wohnort: Spremberg
Fahrzeug: Escort 6
Modellvariante: Cosworth

Re: S2 Wasserkühler Alu oder Original

Beitragvon Oldskool86 » 7. Jan 2014, 12:16

Wieso zum cruisen?? Ich will ja auch mal feuer geben und wenn der orig. LLK rausfliegt hätte man ja Platz an der Stelle.

Bestellen will ich bei Autospecialists, ich hatte aber das teil auf die schnelle nur dort gefunden.

Ich warte ab was matze berichtet, bin aber eigentlich grundsätzöich dagegen die wasserkühlung zu entfernen...um das mal aus einer anderen sichtweise zu sehen...vielleicht ist ja die wasserkühlung vom lader im S2 eher als upgrade zu betrachten...jegliche art von kühlung kann nicht verkehrt sein und weiter oben hab ich ja was kopiert und das klingt für mich plausibel.
Oldskool86
Member
 
Beiträge: 1364
Registriert: 22. Nov 2011, 17:41
Wohnort: Cottbus

Re: S2 Wasserkühler Alu oder Original

Beitragvon derfutzemann » 7. Jan 2014, 13:46

Will das nicht in eine endlose Diskussion ausarten lassen, aber genau das meinte ich. So was wird doch nur benötigt wenn ich permanent die Leistung abfrage: RENNBETRIEB
Mal Feuer geben ist ja was anderes ... Ist nur meine Meinung...mach Mal ;-)
derfutzemann
Moderator
 
Beiträge: 2497
Registriert: 15. Nov 2005, 17:50
Wohnort: City of Ford -->Cologne
Wohnort: zuhause
Fahrzeug: Escort 3
Modellvariante: RS1600i

Re: S2 Wasserkühler Alu oder Original

Beitragvon Oldskool86 » 7. Jan 2014, 15:05

Ich will mal bissl probieren und will mich diesmal an dem Turbo bissl probieren, soweit es mir möglich ist.

Hab auch verstanden was du meinst Guido, aber ich denke die rund 100EUR sind nicht so verkehrt investiert. :)
Oldskool86
Member
 
Beiträge: 1364
Registriert: 22. Nov 2011, 17:41
Wohnort: Cottbus

Re: S2 Wasserkühler Alu oder Original

Beitragvon Oldskool86 » 7. Jan 2014, 15:11

ich hau das jetzt einfach mal hier rein.
Ich will mir diesen Ausgleichsbehälter mitbestellen, jetzt steht ja zur Auswahl mit Swirlpot oder ohne Swirlpot. Was nehm ich denn da jetzt??? Ohne Swirlpot??? Den Sinn des Swirlpots hab ich mir mal durchgelesen und auch verstanden. Aber haben die sowas irgendwie serienmässig schon verbaut??? Blick grad nicht durch. Welchen Ausgleichbehälter muss ich bestellen wenn ich den bestehenden einfach ersetzen möchte??

http://www.autospecialists.co.uk/S1--S2 ... t-782.html
Oldskool86
Member
 
Beiträge: 1364
Registriert: 22. Nov 2011, 17:41
Wohnort: Cottbus

Re: S2 Wasserkühler Alu oder Original

Beitragvon derfutzemann » 7. Jan 2014, 15:55

Ich les da ob mit oder ohne Swirlpot oultlet. Also wenn Du einen Swirlpot hast, hat der Behälter einen abgang mehr...
derfutzemann
Moderator
 
Beiträge: 2497
Registriert: 15. Nov 2005, 17:50
Wohnort: City of Ford -->Cologne
Wohnort: zuhause
Fahrzeug: Escort 3
Modellvariante: RS1600i

VorherigeNächste

Zurück zu Escort '86 --> Motorfragen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron